Aus- und Weiterbildungsstätte

Als anerkannte Weiterbildungsstätte (Orthopädie Status B1, Traumatologie Status A1) bilden wir in der Klinik für Orthopädie/Traumatologie, Wirbelsäulenchirurgie und Sportmedizin Assistenzärztinnen- und -ärzte aus.

Die Betreuung und Ausbildung erfolgt in einem interdisziplinären Umfeld und die Einsätze werden auf den Stationen, im elektiven OP-Programm, in der Sprechstunde und im Notfallzentrum geplant. Jährlich bieten wir ca. 16 Ausbildungsstellen für Assistenzärztinnen und -ärzte, 6 Unterarztassistenzstellen und 10 Blockstudienplätze an.

Die Klinik ist in sechs Spezialgebiete aufgeteilt:

Zudem führen wir zwei Kompetenzzentren:

 

Die Aus- und Weiterbildung wird durch interne wie externe Fortbildungen abgerundet. Die Auszubildenden tragen durch Selbststudium aktueller Literatur und kritischer Denkweise zur erfolgreichen Weiterbildung bei und werden durch die zugeteilten Ansprechpersonen (Gotte/Götti-Prinzip) bei administrativen und organisatorischen Fragen unterstützt.

Voraussetzung: Beherrschen der Landessprache Deutsch in Wort und Schrift
Dauer: Die Grundanstellungsdauer beträgt ein Jahr

In Zusammenarbeit mit Biham Bern (Berner Institut für Hausarztmedizin) bieten wir jährlich 2 Ausbildungsplätze an. Der Einsatz findet vorwiegend im Notfallzentrum statt (zu 80 %).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen.

Team

Dr. med. Christian Warzecha

Leitender Arzt

Regula Haag

Klinikmanagerin

Sprechstunden und Kontakt

 

Klinik für Orthopädie/Traumatologie, 
Wirbel­säulenchirurgie &
Sportmedizin

Regula Haag, Klinikmanagerin

Tel. +41 58 636 29 64