Veranstaltungen

Neue Methoden im Kampf gegen Brustkrebs

Öffentlicher medizinischer Vortrag

Brustkrebs ist die häufigste Tumorerkrankung und trifft etwa jede 8. Frau im Verlauf des Lebens. Die meisten Betroffenen können nach der Behandlung geheilt werden. Die Behandlungsmöglichkeiten haben sich in den letzten Jahren nochmals deutlich verbessert. Wenn eine Brustkrebserkrankung auftritt, ist eine professionelle multidisziplinäre Behandlung an einem zertifizierten Brustzentrum entscheidend. Hier wird das weitere Vorgehen durch Ärzte von verschiedenen Fachrichtungen sowie spezialisierten Pflegefachfrauen individuell festgelegt. Auch in einem fortgeschrittenen Stadium kann die Erkrankung in den meisten Fällen kontrolliert werden.

In unserem Referat geben wir Einblicke in die wichtigsten schulmedizinischen Massnahmen und begleitende komplementärmedizinische Möglichkeiten – und beantworten im Anschluss gerne allfällige Fragen.

Referent:innen: Dr. med. Nurgül Usluoglu, Leitende Ärztin Onkologie/ Komplementärmedizin; Dr. med. Andreas Hochstrasser, Leitender Arzt Onkologie / Hämatologie

Datum & Zeit: Mittwoch, 29. Juni, 19.00 bis 20.30 Uhr

Ort: Burgsaal Thun (neben Spital)

Organisation: Der Eintritt ist frei. Keine Anmeldung erforderlich. Je nach Pandemie-Situation bleiben Änderungen vorbehalten.